Nameservice fuer dynamische IP-Adressen

Ueber folgenden Link koennen Sie einen dynamischen Eintrag im DNS-Zonefile von der Domain primusnetz.net beantragen. Die ist z.B. dann interessant, wenn man trotz einer Einwahl per dyamischer IP einen festen Domainnamen erhalten moechten. Loggt sich also ein Benutzer hier ein, erhaelt er den eindeutigen Hostnamen "benutzername.primusnetz.net" (benutzername ist natuelich dann der eigene Benutzername). Dieser Hostname verweist dann auf die dynamische IP-Adresse.

Beschreibung: T-Online und andere Provider weisen dem PC des Einwaehlenden bei jeder Einwahl eine neue, dynamische IP-Adresse zu. Per primus-DynDNS kann man einen festen Hostnamen fuer seine Adresse beantragen. Sobald der Benutzer sich bei einem Provider eingewaehlt hat, muss er lediglich eine Web-Seite aufrufen, die dann den Eintrag im Zonefile vornimmt. Dieser Aufruf kann entweder manuell oder auch automatisiert erfolgen. Bei letzterem ist der persoenliche PC dann immer unter einer eindeutigen Adresse erreichbar.

Sobald Sie auf den unteren Link klicken, werden Sie nach Ihrem persoenlichen @primus Login und Passwort gefragt. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Sie muessen also @primus-Mitglied sein, um diesen Dienst nutzen zu koennen.

Tip: Wer automatisiert updaten will, der kann dies beispielsweise unter Linux per wget mit folgendem Kommando durchfuehren wget http://benutzername:passwort@www.primusnetz.de/dyno/update/ (benutzername und passwort bitte mit den persoenlichen Zugangsdaten ergaenzen!)